Sie sind hier:

Einführung des neuen Ultraschall-Kaltwasserzählers der Firma KAMSTRUP

 

Im Gemeindegebiet Petersberg wurden bis einschließlich 2017 rd. 4.000 Ringkolbenzähler zur Ermittlung des Trinkwasserverbrauchs verbaut, deren Eichfrist 6 Jahre beträgt. Nach Ablauf dieser 6 Jahre müssen die Zähler grundsätzlich getauscht werden, so dass die Betriebsleitung erstmals in 2018 rd. 620 Ringkolbenzähler aus dem Jahr 2012 ersetzen musste.
Nach eingehender Prüfung der aktuell eingesetzten Technik und deren Altersstruktur, sowie der mittlerweile am Markt weit verbreiteten Ultraschall-Technik (bisher 15 von 22 Wasserversorgern im Landkreis Fulda) hat sich die Betriebsleitung der Gemeindewerke Petersberg in 2018 ebenfalls für den Wechsel zum „MULTICAL 21- Ultraschall-Kaltwasserzähler“ der Firma KAMSTRUP entschieden.
 
Der Wasserverbrauch wird nicht mehr, wie bisher, durch ein drehendes Rad ermittelt und dann abgelesen, sondern mit Hilfe von Ultraschall erfasst und per Funk an den Eigenbetrieb übermittelt. Die neue Technik führt sowohl für den Eigenbetrieb, aber vor allem für die Kunden zu folgenden Vorteilen:
 
  • Höhere Kundenzufriedenheit (keine Ableser mehr im Haus, Zählerstände brauchen nicht mehr gemeldet zu werden und Unregelmäßigkeiten im Verbrauch, z.B. bei Rohrbrüchen, werden schneller lokalisiert);
  • Höhere Wirtschaftlichkeit für alle Beteiligten durch längere Haltbarkeit der Zähler mit bis zu 12 Jahren (aufgrund Garantie und besserer Technik);
  • Reduzierung der Wasserverluste im Versorgungsgebiet durch unterjährige Kontrollen.
 
Die Betriebskommission (das Kontrollgremium des Eigenbetriebes) hat in ihrer Sitzung am 15. August 2018 einstimmig die Anschaffung dieser neuen Technik beschlossen.
 
Nachdem bis zum 12. März.2020 bereits ca. 3.100 neue Kamstrup-Wasserzähler verbaut wurden, werden ab dem 08. Juni 2020, nach einer 2-Monatigen Corona-Pause, noch die restlichen rd. 900 Wasserzähler im Gemeindegebiet getauscht.
 
Wie in den Vorjahren wurde wieder die Firma Sewerin Service GmbH aus Gütersloh mit dem Wechsel der Wasserzähler beauftragt. Die Firma Sewerin wird in den kommenden Tagen mit Ihnen schriftlich Kontakt aufnehmen, um einen Wechseltermin zu vereinbaren. Die Mitarbeiter der Firma Sewerin werden sich mit Hilfe eines von der Gemeinde ausgestellten Ausweises bei Ihnen legitimieren können.
 
Der Wasserzählerwechsel ist für Sie kostenlos!
 
Aufgrund der großen Anzahl zu wechselnder Wasserzähler wird unser Wasserwart Herr Schädel die Firma Sewerin beim Zählerwechsel unterstützen und Sie dazu schriftlich kontaktieren.
Im Umgang mit dem Lebensmittel „Trinkwasser“ werden grundsätzlich schon hohe Hygienestandards von den Mitarbeitern eingehalten, die im Zuge der Corona-Krise noch einmal erhöht wurden und bei Ihnen zur Anwendung kommen.
 
Sollten Sie weitere Fragen zur Vorgehensweise haben, können Sie sich an die Betriebsleiter, Daniel Freidhof (0661/6206-28; d.freidhof@petersberg.de) oder Manuel Schäfer (0661/6206-38; m.schaefer@petersberg.de) wenden.

 

 


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Gemeindeverwaltung

Petersberg

 

Rathausplatz 1, 36100 Petersberg

 

Information:  0661-62060
Telefax: 0661-620650
 
E-Mail: gemeinde@petersberg.de
 

 

Kontakt

Ortsplan

Kinderortspläne

WebCam

 


.

Nächster Termin: Fr., 24.07.

 

Anklicken für weitere Informationen

 

Verwaltungsdienstleistungen
von A-Z im Hessen-Finder

 

Hessen-Finder

 

Informationen zur Stadtregion Fulda finden Sie hier:

 

Stadtregion Fulda

 

Erlebnis Milseburgradweg für Radler, Wanderer, Skater

 

Milseburgradweg