Sie sind hier:

Eintrag anzeigen

Zurück Zurück
Bewertungen Zustimmung0Ablehnung0Neutral0
Eintrag Nr. 169 | Autor: Wilfried Küchemann | Erstellt: 06.07.2019 (11:19 Uhr) | Status: beendet

Trinkwasserverbrauch


Wenn man mit offenen Augen gegen Abend durch die bebauten Gebiete geht, kann man immer noch erkennen, dass Bürger Ibre Hecken und Rabatten mit wertvollen Trinkwasser besprengen. Schlimmstenfalls sind das auch noch die kurzgeschorenen Rasenflächen. Inzwischen haben wir all lernen müssen, wie gefährdet unser Grundwasser ist. Ich vermisse von Seiten der Gemeinde noch mehr Aufklärung über die schwierige Situation und über den Bau von Zisternen.

Antwort der Gemeindeverwaltung:
Aktuell gibt es in Petersberg keinen Trinkwasser-Notstand, so dass keine einschränkenden Maßnahmen angeordnet oder rechtlich durchsetzbar sind . Es sollte eigentliche jedem Bürger mittlerweile bewusst sein, mit Trinkwasser sparsam umzugehen, unabhängig von Jahreszeit oder Trockenperioden. Trotzdem werden wir auch weiterhin mit Verbraucherhinweisen die Bürger über die Gemeindezeitung informieren.

Kommentare