Sie sind hier:

Eintrag anzeigen

Zurück Zurück
Bewertungen Zustimmung1Ablehnung1Neutral1
Eintrag Nr. 176 | Autor: Harald Dorn | Erstellt: 26.11.2019 (13:37 Uhr) | Status: beendet

Verkehrsberuhigung Götzenhof


Nachdem ich mehrmals beim Bürgermeister und in einer öffentlichen Versammlung war, wurde mir gesagt, dass es keine 30 Zone in einer Kreisstraße gibt. Da von der Gemeinde keinerlei Aktivitäten erfolgen, versuche ich mir selbst zu helfen. Meinen Traktor den ich mir zum Hobby zurecht gemacht habe, werde ich jetzt als Verkehrsberuhigung einsetzen. Sollte das nicht ausreichen werden weitere folgen. In anderen Gemeinden gibt es auch Verkehrsberuhigungen egal welcher Art

Antwort der Gemeindeverwaltung:
Das Ordnungsamt der Gemeinde hat in diesem Bereich mehrfach Geschwindigkeitsmessungen und Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Ergebnisse lassen kein anderes Handeln der Straßenverkehrsbehörde zu.
Kommentare
ZustimmungAutor: Rainer Böhm | Erstellt: 04.12.2019 (11:22 Uhr)

Generell gibt es in Deutschland sogar Bundesstr. die mit Tempo 30 belegt sind.
Was muss ihrer Meinung nach erst passieren??. Ihre Messungen welcher Art auch immer sind leider sehr selten. Sie sollten die Belange ihrer Bürger mal Ernst nehmen. Kommentare schreibe auch ich bereits seit 2 Jahren, leider ohne Erfolg. Ihre Antwort: "Wir prüfen und leiten weiter", bitte an wen und wer prüft. Vorschläge gibt es ja bereits, aber leider nur von uns.  

Antwort der Gemeindeverwaltung:
Die Möglichkeiten der Gemeinde zu diesem Thema wurden hinreichend persönlich erörtert und derzeit sind keine weiteren Aktivitäten seitens der Straßenverkehrsbehörde vorgesehen.

NeutralAutor: Rainer Böhm | Erstellt: 05.12.2019 (10:43 Uhr)

Man muss in Steinau höhe des Friedhofes wohnen, damit eine Verkehrsberuhigung vorgenommen wird. Zusatzschilder und eine kleine Straßenverengung sind nur dort möglich. Bitte gleiches Recht für Alle, oder?? Sollten sie noch mehr Beispiele für Straßenberuhigungen benötigen, die kann ich ihnen gerne geben.