Rauschenberg: Erholung im Wald

Achtung: Die Wanderwege am Rauschenberg sind zur Zeit nur eingeschränkt nutzbar. Wegen der Sperrung des Rauschenbergs sind die Wege im inneren Waldbereich aktuell nicht begehbar. Informationen zu den Sperrungen finden Sie hier.

 

Der 471 Meter hohe Rauschenberg ist der Hausberg Petersbergs und neben der Grabeskirche der Heiligen Lioba das Wahrzeichen der Gemeinde. Das Areal ist Naherholungsgebiet: Mit zahlreichen Rundwegen lädt der Wald Spaziergänger, Wanderer und Jogger ein. Auf dem Gipfel des Rauschenbergs befindet sich ein historischer Wartturm, aufgestellt im 13. Jahrhundert, der begehbar ist und einen Rundumblick in die Rhön und das Fuldaer Land bietet.

 

Um die nördliche Seite des Berges herum gelangt man zur Rauschenberghütte des Rhönklub-Zweigvereines Petersberg, die Platz für rund 60 Personen bietet. Nach einem ausgedehnten Spaziergang werden zur Stärkung einfache Speisen und Getränke angeboten. Geöffnet ist die Rauschenberghütte an Samstagen und Sonntagen sowie an Feiertagen und auf Anfrage beim Rhönklub-Zweigverein Petersberg. Ein guter Ausgangspunkt zum Wandern ist der Parkplatz Rauschenberg (Straße: Eichzagel in 36100 Petersberg).

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Gemeindeverwaltung

Petersberg

 

Rathausplatz 1, 36100 Petersberg

 

Information:  0661-62060
Telefax: 0661-620650
 
E-Mail: gemeinde@petersberg.de
 

 

Kontakt

Ortsplan

Kinderortspläne

WebCam

 

 

Erlebnis Milseburgradweg für Radler, Wanderer, Skater

 

Milseburgradweg

 

Anklicken für weitere Informationen

 


Verwaltungsdienstleistungen
von A-Z im Hessen-Finder

 

Hessen-Finder

 


Informationen zur Stadtregion Fulda finden Sie hier:

 

Stadtregion Fulda